Medisports Network

(09.08.2018) Am letzten Tag der Schwimm-Europameisterschaften in Glasgow werden wir sechs deutsche Schwimmer in den Einzelfinals sehen. Nachdem sich Jenny Mensing, Lisa Graf (200m Rücken) und Aliena Schmidtke (50m Schmetterling) gestern bereits für die heutigen Endläufe qualifizierten, zogen heute Johannes Hintzeb Jacob Heidtmann und Sarah Köhler über die 400m-Strecken nach.

Im Finale über die 400m Lagen der Herren wird das deutsche Team doppelt vertreten sein. Der Junioren-Weltmeister Johannes Hintze zog in 4:16,18 Minuten als Fünfter in den Endlauf ein. Jacob Heidtmann (4:17,77) kam als Achter weiter. Die schnellsten Zeiten des Morgen lieferten die beiden Top-Favoriten David Verraszto (4:14,18) und Max Litchfield (4:14,91) ab.

Über die 400m Freistil geht Sarah Köhler am Nachmittag noch einmal auf Medaillenjagd. Die Frankfurterin, die bereits über die 1500m Vize-Europameisterin wurde, qualifizierte sich in 4:09,85 Minuten mit der drittschnellsten Zeit hinter Ajna Kesely (4:08,77) aus Ungarn und der Britin Holly Hobbott (4:09,41) für den Endlauf. Die 16-jährige Isabel Gose wurde bei ihrem letzten Start in Glasgow in 4:20,12 Minuten 20. des Feldes.

Die Ergebnisse der Staffelvorläufe gibt es in Kürze auf www.swimsportnews.de

Die wichtigsten Links zur Schwimm-EM 2018: