Medisports Network

(22.07.2018) Der Hamburger Ramon Klenz ergänzt das deutsche Team für die Schwimm-Europameisterschaften 2018. Dies gab der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) bereits vorgestern bekannt.

"Mit seinem Deutschen Rekord über 200m Schmetterling (1:55,76) belegt er aktuell Platz drei in der Europarangliste", so der DSV. "Dementsprechend wurde er am Donnerstag nachträglich für die EM nominiert."

Der gebürtige Leipziger, der einen Tag vor Beginn der EM 20 Jahre alt wird, konnte zu Beginn der Deutschen Meisterschaften in Berlin über die 200m Schmetterling den bis dahin 32 Jahre bestehenden nationalen Rekord von Schwimmlegende Michael Groß knacken und gewann in den folgenden Tagen auch die 100m Schmetterling und 400m Lagen.

Bisher hatte er lediglich bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2016 mal auf dem Podium stehen dürfen, doch das "Schwimmerblut" liegt bei Klenz eindeutig in den Genen. Seine Mutter Sabine Krauß, sowie sein Onkel Stefan Herbst und selbst die Großeltern Eva und Jochen Herbst waren als Schwimmer bei Olympischen Spielen am Start.