Medisports Network

1800 Seiten Schwimm-Wissen! Jetzt mit dem neuen swimsportMagazine-Paket satte 68 Euro sparen! --> Das swimsportMagazine Paket

 

(20.07.2018) Eigentlich passiert in den langsamer gemeldeten Läufen über die 800 bzw. 1500m Freistil bei Deutschen Meisterschaften recht wenig. Nicht ohne Grund finden sie meist am Ende eines Vorlaufabschnitts statt, denn die Entscheidung fällt ohnehin erst im am schnellsten gemeldeten Zeitlauf im Finaldurchgang. Heute lohnte es sich aber durchaus, in der Halle zu bleiben.

Für ein historisches Rennen sorgte über die 800m Freistil nämlich ein erst 15-jähriges Toptalent. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften hatte Silas Beth vor anderthalb Monaten stolze sechs Titel geholt und heute präsentierte er sich erneut in Spitzenform.

In 8:17,87 Minuten verbesserte Silas nicht nur seine persönliche Bestzeit um mehr als drei Sekunden. Der in Hamburg trainierende Bad Schwartauer pulverisierte damit auch den Deutschen Alterklassenrekord. Die bisherige Bestmarke von 8:20,19 Minuten, die Rainer Henkel im Jahr 1979 als Zwischenzeit auf dem Weg zum Rekord über die 1500m Freistil aufstellte, war bei den Herren bisher der älteste Deutsche Rekord, den die nationalen Bestenlisten noch verzeichneten.

An diese Stelle rückt nun Henkels 1500m-Endzeit von 15:40,66 Minuten. Bei der Schwimm-DM 2018 steht diese Strecke am Sonntag auf dem Programm. Vielleicht kann Silas dann ja erneut zuschlagen.

Die wichtigsten Links zur Schwimm-DM 2018