Medisports Network

(17.05.2018) Mit einem Kracher von Katie Ledecky hat in der Nacht zu Donnerstag das Pro Swim Meeting in Indianapolis (USA) begonnen. Zum Auftakt des Wettkampfes stellte die fünffache Olympiasiegerin einen neuen Weltrekord über die 1500m Freistil auf.

In 15:20,48 Minuten unterbot Ledecky die bisherige Bestmarke, die sie selbst bei den Weltmeisterschaften 2015 in Kasan ins Becken gezaubert hatte, um haargenau fünf Sekunden.

Es war bereits das sechste Mal, dass Ledecky über die 1500m Freistil einen neuen Weltrekord aufstellen konnte. Bevor sie sich über diese Strecke im Jahr 2013 zum ersten Mal in die Rekordbücher eintragen konnte, stand die Bestmarke noch bei 15:42,54 Minuten. Insgesamt hat sie den 1500m-Weltrekord in den zurückliegenden fünf Jahren also um satte 22 Sekunden nach unten gedrückt.

Ledecky hält zudem die Weltrekorde über die 400m Freistil (3:56,46) und 800m Freistil (8:04,79). Beide Bestmarken stammen von den Olympischen Spielen 2016 in Rio.