Medisports Network

(21.04.2018) Obwohl noch eine Weile hin ist, können wir uns den Termin für die Schwimm-DM 2019 wohl bereits in den Kalender schreiben. Die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr sollen vom 1. bis 4. August 2019 stattfinden. Einen dementsprechenden Bericht der Berliner Zeitung bestätigte Chef-Bundestrainer Henning Lambertz am Samstag gegenüber swimsportnews.

So spät fanden die nationalen Titelkämpfe auf der Langbahn seit der Wiedervereinigungs-DM im November 1990 nicht mehr statt. Damit werden die Deutschen Meisterschaften sogar nach dem internationalen Saisonhöhepunkt, der Schwimm-WM in Südkorea, ausgetragen. Die Weltmeisterschaften 2019 finden vom 12. bis 28. Juli statt.

Hintergrund für den späten Termin sind die Bestrebungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die Deutschen Meisterschaften mehrerer Randsportarten zum selben Zeitpunkt übertragen zu können. Ähnlich wie beim Wintersport sollen so auch die Sommersportarten ganze Wochenenden lang das Programm füllen.

"Die Leichtathleten hatten sich für einen Termin Anfang August ausgesprochen und auch uns bietet das durchaus Vorteile", erklärte uns Henning Lambert am Rande der German Open in Berlin. "Die Top-Leute kommen gerade von der WM, sollten also gut in Form sein. Die zweite Reihe ist somit wirklich gefordert und kann zudem daran herangeführt werden, wie es ist, eine lange Saison zu schwimmen."

Auch in diesem Jahr findet die Schwimm-DM vergleichweise spät statt, liegt allerdings noch vor dem Saisonhöhepunkt. Die Deutschen Meistertitel 2018 werden vom 19. bis 22. Juli in Berlin vergeben.