Medisports Network

(12.03.2018) Achtungszeichen in den Niederlanden: Am Sonntag setzte die erst 17-jährige Tes Schouten beim KNZB Challenger in Oosterhout einen neuen nationalen Rekord über die 100m Brust.

In 1:07,12 Minuten unterbot die Teenagerin die bisherige Bestmarke, die seit 2015 von der achtfachen Europameisterin Moniek Nijhuis gehalten wurde, um sechs Hundertstelsekunden. Zum Vergleich: Der aktuelle Deutsche Rekord steht bei 1:07,01 Minuten.

Schouten hat damit auch gute Chancen auf den Sprung in die Nationalmannschaft der Erwachsenen. Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits Vize-Europameisterin der Junioren wurde, winkt ihr nun die Teilnahme an der "großen" Schwimm-EM 2018 in Glasgow. Die niederländische EM-Norm von 1:07,58 Minuten hat sie mit ihrer Rekordzeit zumindest klar unterboten und sich zudem für einen Start in der 4x100m Lagenstaffel empfohlen.