Medisports Network

(05.02.2018) Noch einmal für die Mannschaft alles gegeben und nun ist Schluss: Nach Ende der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am Sonntag gaben die beiden Essener Spitzenschwimmer Isabelle Härle und Hendrik Feldwehr ihren Abschied vom Leistungssport bekannt.

"Wir hatten das große Glück an vielen internationalen und nationalen Wettkämpfen teilzunehmen, tolle Menschen kennen zu lernen, Freundschaften zu knüpfen und Erfolge zu feiern", erklärten sie via Facebook.

"Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns dies ermöglicht und uns täglich unterstützt haben."

Die beiden Top-Schwimmer feierten nicht nur zahlreiche Medaillen bei deutschen Meisterschaften, sondern konnten auch international glänzen. Die 30-jährige Isabelle Härle wurde 2013 und 2015 Team-Weltmeisterin im Freiwasser. Hendrik Feldwehr (31) stand bei Weltmeisterschaften mit den Deutschen Lagenstaffeln dreimal auf dem Podest.