Medisports Network

(22.01.2018) Der europäische Schwimmverband LEN hat die Titel der Schwimmer des Jahres 2017 vergeben. Bei den Damen ging die Auszeichnung an Sarah Sjöström, die bei den Weltmeisterschaften in Budapest drei Titel geholt und für mehrere Weltrekorde gesorgt.

Insgesamt 70 Prozent der Stimmberechtigten bei den Migliedsverbänden der LEN und der LEN selbst gaben Sjöström ihre Stimme, die damit deutlich vor Katinka Hosszu (Ungarn) landete.

Der britische Superstar Adam Peaty wurde bei den Männern zum zweiten Mal hintereinander zum Schwimmer des Jahres ernannt. Fast 80 Prozent der Stimmen gingen an ihn. Bei den Freiwasserschwimmern holten Marc-Antoine Olivier und Aurelie Muller aus Frankreich die Titel.