Medisports Network

(05.01.2018) Ab der kommenden Woche wird auch in den USA wieder schnell geschwommen. In der Top-Nation des Schwimmsports steht das erste Meeting der Pro Swim Series an.

Für den Wettkampf in Austin (Texas) haben mehrere Olympiasieger und Weltmeister ihr Kommen angekündigt. Unter anderem werden die Superstars Nathan Adrian und Matt Grevers, Michael-Phelps-Ziehsohn Chase Kalisz und Comeback-Schwimmerin Dana Vollmer bei dem vom 11. bis 14. Januar stattfindenden Meeting an den Start gehen.

Insgesamt umfasst die Wettkampfserie sechs Stationen, die traditionell stark besetzt sind. Für jeden Sieg auf einer Olympischen Strecke gibt es eine Prämie in Höhe von 1.000 US-Dollar und auf den Gesamtsieger der Serie wartet nicht nur ein Scheck über 10.000 US-Dollar sondern auch ein nageneuer BMW, der ihm ein Jahr lang zur Verfügung gestellt wird.