Medisports Network

(12.07.2012) Morgen beginnen im türkischen Kocaeli die Junioren-Europameisterschaften der Freiwasserschwimmer. Der Deutsche Schwimm-Verband schickt zwölf Athleten ins Rennen, darunter auch Rob Muffels und Svenja Zihsler, die bereits bei den Titelkämpfen im vergangenen Jahr geglänzt hatten.

 

Es ist ein stressiger Sommer für Ausdauerspezialist Rob Muffels. Nachdem er in der vergangenen Woche bei den Junioren-Europameisterschaften im Becken bereits mit Spitzenleistungen überzeugen konnte, muss er sich in den kommenden Tagen der kontinentalen Konkurrenz im Freiwasser stellen. In Antwerpen holte sich der Elmshorner den Titel über die “Sprintdistanz” 800m und wurde Vize-Europameister über die 1500m. Nun will er auch im offenen Gewässer glänzen. Im vergangenen Jahr hatte sich Muffels hier bereits JEM-Gold über die 5km-Distanz und im Team-Wettbewerb holen können. Diesmal wird er über die 7,5km an den Start gehen, da die kürzere Distanz den in den Jahren 1996 und 1997 geborenen Athleten vorbehalten sein wird. Die älteren beiden Jahrgänge starten über die 7,5km.

Auch Svenja Zihsler kämpft erneut um Gold

Neben Muffels reist auch Lena-Sophie Bermel direkt von der Becken-JEM weiter in die Türkei. In Antwerpen hatte sie die Silbermedaille über die 1500m holen können. Auch die Nördlingerin Svenja Zihsler kommt kaum zur Ruhe. Sie hatte sich vor weniger als zwei Wochen für die im September stattfindenden Europameisterschaften der “Großen” qualifiziert. Bei der Junioren-EM geht sie als Mitfavoritin über die 7,5km ins Rennen. Wie Muffels hatte auch sie im vergangenen Jahr den Titel über die 5km sowie Gold im Team-Wettbewerb geholt.

Insgesamt schicken 21 der 51 Mitgliedsstaaten des europäischen Schwimm-Verbandes (LEN) Athleten zu den Europameisterschaften. Am Freitag kämpfen die älteren beiden Jahrgänge über die 7,5km um die Medaillen. Die 5km-Distanz für die Altersklassen 1996 und 1997 steht am Samstag auf dem Plan. Den Abschluss bildet tags darauf die Team-Wettbewerbe über 3km.

Das deutsche JEM-Team 2012:

7,5 km Männer:
Jonas Steglich, Chemnitz
Daniel Trosin, Wuppertal
Rob Muffels, Elmshorn

7,5 km Frauen:
Svenja Zihsler, Nördlingen
Finnia Wunram, Elmshorn
Lena Kirchner, Mergentheim

5 km Männer:
Felix Bartels, Saarbrücken
Daniel Kober, Elmshorn
Erik Cesla, Mainz

5 km Frauen:
Antonia Massone, Saarbrücken
Patricia-Lucia Wartenberg, Hannover
Lena-Sophie Bermel, Elmshorn

Teamwettbewerbe:
werden vor Ort besetzt