Medisports Network

(30.06.2014) Ein 26-köpfiges deutsches Team wird bei den Junioren-Europameisterschaften 2014 starten. Der Verband veröffentlichte heute das JEM-Team für die Titelkämpfe in Dordrecht (Niederlande) auf seiner Website.


Der DSV wird mit jeweils 13 jungen Damen und Herren an den vom 9. bis 13 Juli stattfindenden Junioren-Europameisterschaften 2014 teilnehmen. Sie konnten sich im Rahmen der Deutschen Meisterschaften sowie der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften für die JEM qualifizieren.

Mit dabei sind auch einige Athleten, die bereits bei der Junioren-EM 2013 glänzen konnten, so zum Beispiel Laura Riedemann. Sie war im vergangenen Jahr mit insgesamt fünf Podestplätzen die fleißigste Medaillensammlerin im deutschen Team. Auch weitere Schwimmer wie Damian Wieling und Alexander Kunert schafften 2013 mehrfach den Sprung aufs Treppchen und gehen nun erneut auf die Jagd nach JEM-Medaillen.

Diese Sportler wurden für die JEM 2014 nominiert:

Frauen:    
Annalena FELKER 1998 SG Essen
Carmen Maria FRANICZEK 1998 SG Frankfurt
Laura GOLDBACH 1998 SG Essen
Katrin GOTTWALD 1999 SSV Nürnberg
Lisa HÖPINK 1998 SG Essen
Marlene HÜTHER 1998 SSG Saar Max Ritter
Alina JUNGKLAUS 1998 SV Würzburg 05
Nele KLEIN 1998 Potsdamer SV
Leonie KULLMANN 1999 SG Neukölln Berlin
Laura RIEDEMANN 1998 SV Halle/S.
Josephine TESCH 1999 SC Eintracht Berlin
Maxine WOLTERS 1999 SG Bille Hamburg
Jana ZINNECKER 1999 Bitterfelder SC 1990
     
Männer:    
Henning MÜHLLEITNER 1997 SV Schwäbisch Gmünd
Alexander KUNERT 1996 SV Gelnhausen 1924
Felix KUSNIERZ 1996 SG Essen
Max PILGER 1996 SSF Bonn
Ruben RECK 1996 W98 Hannover
Johannes TESCH 1997 SV Halle/S.
David THOMASBERGER 1996 SV Halle/S.
Marek ULRICH 1997 SV Halle/S.
Konstantin WALTER 1997 SSG 81 Erlangen
Damian WIERLING 1996 SG Essen
Pascal WINTER 1996 SG Stadtwerke München
Tommi WOLST 1996 SSG Leipzig
Oliver ZEIDLER 1996 SG Stadtwerke München

Bild: Tino Henschel