Medisports Network

(30.11.2013) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Normzeiten für die Qualifikation zu den Schwimm-Europameisterschaften 2014 in Berlin bekanntgegeben. Um bei der Heim-EM mit dabei zu sein, müssen die deutschen Schwimmer insgesamt vier verschiedene Normzeiten knacken.


Vier Qualifikationshürden werden den Athleten des Deutschen Schwimm-Verbandes auf dem Weg zur Schwimm-EM 2014 auferlegt. Zunächst sind bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin (01. bis 04. Mai 2014) jeweils in den Vor- und Endläufen bestimmte Normzeiten zu knacken. Diese orientieren sich an den Zeiten, mit denen man bei der Schwimm-WM 2013 in Barcelona auf dem 24. (Vorlaufnorm) bzw. 16. Platz (Finalnorm) landete.

Doch das reicht für die Qualifikation zur Heim-EM für die Athleten um Paul Biedermann, Steffen Deibler und Marco Koch noch nicht aus: Bei einem Überprüfungswettkampf in Essen (17. bis 20. Juli) müssen vier Wochen vor der Schwimm-EM erneut Normzeiten geknackt werden. Diese liegen 1,5 Prozent über den Zeiten, die bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin abgeliefert werden müssen. Nur wer alle vier Normzeiten knackt und beim Überprüfungswettkampf auf den Plätzen eins und zwei landet, qualifiziert sich für die Europameisterschaften 2014.

Folgende Normzeiten fordert der DSV seinen Athleten ab:

Bei den Deutschen Meisterschaften zu unterbietende Normen:

  Frauen Strecke Männer  
Vorlauf Finale   Finale Vorlauf
00:25,68 00:25,23 50 Fr 00:22,25 00:22,62
00:55,54 00:55,05 100 Fr 00:49,39 00:49,70
02:00,41 01:58,93 200 Fr 01:48,37 01:48,96
04:18,94 04:12,47 400 Fr 03:50,87 03:53,80
-- 08:35,99 800 Fr 07:57,69 --
-- 16:33,61 1500 Fr 15:13,98 --
         
00:31,70 00:31,50 50 Br 00:27,58 00:27,78
01:08,63 01:08,36 100 Br 01:00,44 01:01,01
02:32,55 02:28,12 200 Br 02:11,71 02:13,46
         
00:28,90 00:28,60 50 Rü 00:25,52 00:26,10
01:02,04 01:01,25 100 Rü 00:54,72 00:55,55
02:14,10 02:12,14 200 Rü 01:59,19 02:02,81
         
00:26,87 00:26,54 50 S 00:23,53 00:23,84
00:59,85 00:59,18 100 S 00:52,52 00:52,98
02:22,47 02:11,14 200 S 01:57,37 01:59,35
         
02:14,98 02:13,98 200 Lg 01:59,99 02:01,71
04:50,03 04:44,50 400 Lg 04:19,21 04:23,39
         
  03:39,57 4x100 Fr 03:14,75  
  07:57,51 4x200 Fr 07:13,37  
  04:01,30 4x100 Lg 03:34,91  

-

Beim Überprüfungswettkampf zu unterbietende Normen:

  Frauen Strecke Männer  
Vorlauf Finale   Finale Vorlauf
00:26,07 00:25,61 50 Fr 00:22,58 00:22,96
00:56,37 00:55,88 100 Fr 00:50,13 00:50,45
02:02,22 02:00,71 200 Fr 01:50,00 01:50,59
04:22,82 04:16,26 400 Fr 03:54,33 03:57,31
-- 08:43,73 800 Fr 08:04,86 --
-- 16:48,51 1500 Fr 15:27,69 --
         
00:32,18 00:31,97 50 Br 00:27,99 00:28,20
01:09,66 01:09,39 100 Br 01:01,35 01:01,93
02:34,84 02:30,34 200 Br 02:13,69 02:15,46
         
00:29,33 00:29,02 50 Rü 00:25,90 00:26,49
01:02,97 01:02,17 100 Rü 00:55,54 00:56,38
02:16,11 02:14,12 200 Rü 02:00,98 02:04,65
         
00:27,27 00:26,94 50 S 00:23,88 00:24,20
01:00,75 01:00,07 100 S 00:53,31 00:53,77
02:24,51 02:13,11 200 S 01:59,13 02:01,14
         
02:17,00 02:15,99 200 Lg 02:01,79 02:03,54
04:54,38 04:48,77 400 Lg 04:23,10 04:27,34
         
  03:42,86 4x100 Fr 03:17,67  
  08:04,57 4x200 Fr 07:19,85  
  04:04,92 4x100 Lg 03:38,13  

*Die bei der Schwimm-EM 2014 erstmals augetragenen Mixed-Staffeln über die 4x100m Lagen und 4x100m Freistil werden aus dem Team heraus besetzt

Titelbild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena