Medisports Network

(11.08.2017) Die deutschen Schwimmer konnten zum Auftakt des Weltcup-Meetings in Eindhoven vier Plätze in den Endläufen am heutigen Abend buchen. Über die 200m Schmettterling der Damen ist das DSV-Team gleich doppelt vertreten.

Franziska Hentke, die diese Strecke bereits beim ersten Weltcup-Meeting in Moskau für sich entschieden hatte, kam in 2:08,19 Minuten mit der zweitschnellsten Zeit des Feldes weiter. Alexandra Wenk (5. - 2:11,06) wird zudem ebenso im Final zu sehen sein wie die in Heidelberg trainierende Schweizerin Martina van Berkel (3. - 2:08,77).

Über die 100m Rücken hatte Christian Diener keine Probleme mit dem Finaleinzug. Er kam in 51,95 Sekunden als Sechster weiter. Philip Heintz qualifizierte sich über die 100m Lagen in 53,00 Sekunden als Dritter für den Endlauf.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert via PayPal: