Medisports Network

(22.06.2017) Mehrere deutsche Spitzenschwimmer werden am kommenden Wochenende beim hochkarätig besetzten Sette Colli Meeting in Rom an den Start gehen. Unter ihnen sind auch vier Mitglieder des WM-Teams.

 

Für Marco Koch, Christian vom Lehn, Jacob Heidtmann und Lisa Graf ist es ein letzter Härtetest vor den Weltmeisterschaften in Budapest (23.-30. Juli). 

 

Begleitet werden sie unter anderem von mehreren Perspektivschwimmern wie Maxine Wolters und Julia Mrozinski. Auch Alexandra Wenk, die auf ihren Start bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin verzichtet hatte, und Olympiafinalist Christian Diener gehört zum 14-köpfigen deutschen Team für das Event.

 

Die deutschen Schwimmer treffen dabei auf absolute Weltklasseathleten. Gemeldet sind für den Wettkampf unter anderem Top-Stars wie Adam Peaty (Großbritannien), Cesar Cielo (Brasilien), Ranomi Kromowidjojo (Niederlande) oder auch Laszslo Cseh (Ungarn) und Chad Le Clos (Südafrika).

 

Diese DSV-Schwimmer gehen bei der Trofeo Sette Colli in Rom an den Start:

 

Damen: Reva Foos, Lisa Graf, Alexandra Wenk, Julia Mrozinski, Maxine Wolters

 

Herren: Christian Diener, Max Nowosad, Davis Thomasberger, Marco Koch, Christian vom Lehn, Jacob Heidtmann, Ramon Klenz, Henning Mühlleitner, Johannes Hintze