Medisports Network

(09.04.2017) Die Damen geben bei den kanadischen Meisterschaften in Victoria weiterhin den Ton an. Am Samstag konnten Kylie Masse und Hilary Caldwell die Spitze der Weltrangliste über die 200m Rücken erobern.

In 2:07,23 Minuten schlug Masse in einem packenden Finale nur sechs Hundertstel vor Caldwell an und machte damit ihren Rücken-Hattrick perfekt. Auch die 50 und 100m-Strecke hatte sie bereits für sich entschieden.

Weltweit war bisher in diesem Jahr keine Athletin schneller als die beiden Kanadierinnen. Die "alte" Weltjahresbestzeit stand bei 2:08,77 Minuten, gehalten von Weltmeisterin Emily Seebohm aus Australien, die in den kommenden Tagen wiederum bei ihren nationalen Meisterschaften die Gelegenheit hat, zurückzuschlagen.

Stark präsentierte sich auch mal wieder Youngster Penny Oleksiak. Die 16-jährige Olympiasiegerin gewann die 100m Schmetterling in 57,35 Sekunden, der weltweit drittschnellsten Zeit des Jahres.