Medisports Network

(06.10.2016) Erst fünf von neun Weltcup-Meetings liegen hinter uns, doch Chad le Clos hat bereits eine historische Rekordmarke geknackt. Als erster männlicher Schwimmer sammelte er mehr als 100 Weltcup-Siege.

Dafür bedankte sich le Clos am Mittwoch bei seinen Fans. Die 100er-Schallmauer konnte er aber bereits beim Meeting in Moskau im August durchbrechen. Mittlerweile hat er bereits 107 Weltcup-Goldmedaillen auf dem Konto.

Dies sind die erfolgreichsten männlichen Weltcup-Schwimmer:

1. Chad le Clos - 107x Gold
2. Roland Schoeman - 64x Gold
3. Randal Ball - 54x Gold
4. Mark Foster - 53x Gold
4. Christian Keller - 53x Gold

Seine ersten Weltcup-Siege holte le Clos bereits 2009 im Alter von 17-Jahren. Den Gesamtweltcup konnte er bereits dreimal (2011, 2013, 2014) für sich entscheiden.