Medisports Network

(15.09.2016) Südafrikas Schwimmstar Chad le Clos und sein langjähriger Trainer Graham Hill werden zukünftig getrennte Wege gehen. Dies gab der Olympiasieger von 2012 in einem Statement bekannt.

"Jeder Athlet muss Verantwortung für seine eigene Karriere übernehmen und ich habe das Gefühl, dass ich jetzt eine andere Herangehensweise probieren muss", so le Clos, der sich den Rest des Jahres selbst trainieren wird. Bis 2017 will er einen neuen Coach finden.

Hill betreute den mehrfachen Weltmeister seit dieser zehn Jahre alt war. Bei den Olympischen Spielen in Rio hatte Le Clos die Titelverteidigung über die 200m Schmetterling verpasst und war hier komplett leer ausgegangen. Über die 100m Schmetterling und 200m Freistil holte er jeweils Silber.