Medisports Network

(27.05.2016) Schon am dritten Tag der Masters-EM 2016 in London konnten die deutschen Teilnehmer die Marke von 50 Goldmedaillen knacken.

.

Allein die Herren sorgten für fast ein Dutzend Goldmedaillen, mehr als die Hälfte davon gab es über die 100 Brust.

Einige der Sieger der ersten beiden Tage konnten am Freitag erneut zuschlagen.

Nach den 50m Brust entschieden so zum Beispiel Gisela Gruner, Dagmar Freese, und Nicole Heidemann sowie Hans Reichelt und Wolfgang Maier auch die doppelte Strecke für sich.

.

Die deutschen Titelträger des zweiten Tages der Masters-EM 2016:

Damen:

Strecke AK Schwimmerin Zeit
200m Schmett. 65 - 69 Sabine Morche-Bloch 3:57,53
       
50m Rücken 95+ Ingeborg Fritze 1:34,39
  60 - 64 Renate Swiczinsky-Cordes 0:38,91
  55 - 59 Astrid Rendez 0:37,32
       
100m Brust 80 - 84 Gisela Gruner 2:03,35
  75 - 79 Elsbeth Flick 1:52,16
  60 - 64 Dagmar Freese 1:26,06
  30 - 34 Nicole Heidemann 1:13,09

.

Herren:

Strecke AK Schwimmer Zeit
400m Freistil 80 - 84 Werner Schnabel 6:19,42
  50 - 54 Nils Fock 4:20,14
       
50m Rücken 65 - 69 Dieter Seifert 0:35,51
  60 - 64 Peter Hogberg 0:33,43
  45 - 49 Harald Maisch 0:28,87
       
100m Brust 85 - 98 Curt Zeiss 2:03,53
  80 - 84 Hans Reichelt 1:43,69
  75 - 79 Joachim Schulze 1:38,81
  60 - 64 Walter Kusch 1:18,30
  55 - 59 Thomas Ligl 1:12,64
  30 - 34 Wolfgang Maier 1:03,90

 .

Mixed:

Strecke AK Schwimmer Zeit
4x50m Lagen 280 - 319 SG Neukölln 2:33,92
  120 - 159 SG Stadtwerke München 1:52,03
       

.