Medisports Network

(06.04.2016) Kosuke Hagino drückt den japanischen Meisterschaften in Tokio auch weiterhin seinen Stempel auf. Über die 200m Freistil schwamm er am Mittwoch mit neuer Weltjahresbestzeit zu Gold. In 1:45,50 Minuten setzte er sich vor Europameister Velimir Stjepanovic auf Platz eins der Weltrangliste.

Hagino hatte bereits am Montag über die 400m Lagen eine neue Weltjahresbestzeit aufgestellt. Ebenfalls schnell unterwegs war Ryosuke Irie. Über die 100m Rücken gewann er in 53,26 Sekunden, der bisher drittschnellsten Zeit des Jahres.

Über die 100m Brust gewann 200m-Weltmeisterin Kanako Watanabe in 1:06,57 Minuten. Kurz darauf qualifizierte sie sich in 2:11,58 Minuten mit der schnellsten Zeit des Feldes für den morgigen Endlauf über die 200m Lagen.