Medisports Network

(18.04.2015) Am dritten Tag des Pro Swim Meetings in Mesa (Arizona) sorgte erneut Katie Ledecky für die Spitzenleistung. Die junge Olympiasiegerin entschied die 400m Freistil für sich und blieb dabei in 4:01,95 Minuten anderthalb Sekunden über ihrer Weltjahresbestzeit.

Auch mit ihrer Siegerzeit in Mesa war Ledecky schneller als jede andere Athletin bisher in diesem Jahr. Schon am Mittwoch hatte sie über die 1500m Freistil mit einer Weltjahresbestzeit glänzen können.

Ebenfalls bemerkenswert: Ledecky war damit schneller als Michael Phelps, der sich in Mesa über die 400m Freistil probierte. In 4:02,67 Minuten war für ihn jedoch als 17. im Vorlauf Schluss. Den Sieg sicherte sich später Michael McBroom in 3:50,38 Minuten.