Medisports Network

(15.04.2015) Vier Podestplätze und das Erreichen der WM-Norm für einen 16-jährigen! Die Bilanz des DVAG Juniorteams liest sich beeindruckend. Und auch die beiden Paten des Teams, Marco Koch und Paul Biedermann konnten überzeugen. Beide wurden Deutscher Meister, Biedermann sogar in Jahresweltbestzeit!


„Johannes hat es wieder geschafft alle zu überraschen. Seine Entwicklung ist außergewöhnlich und er hat heute eine fantastische Leistung gezeigt“, resümiert der Sportliche Leiter des DVAG-Juniorteams Joshua Neuloh. Der erst 16-jährige Johannes Hintze gilt als eines der größten europäischen Schwimmtalente. Mit über 40 Altersklassenrekorden zog er der gleichaltrigen Konkurrenz die letzten Jahre davon. Nun, so scheint es, ist er auch im Erwachsenenbereich angekommen. Ein starker 2.Platz über 400m Lagen und eine Zeit, mit der er sich für die WM in Kasan qualifizieren könnte, stehen nach dem Wochenende zu Buche.

Neben Johannes Hintze starteten 14 weitere Mitglieder des DVAG-Juniorteams! Sowohl Rosalie Käthner (SG Frankfurt) als auch Johannes Tesch (SV Halle) konnten mit ihren Podiumsplätzen (3. Platz) Ausrufezeichen setzen. Der 19-jährige Brustspezialist Max Pilger schwamm gewohnt gut und erreichte ebenfalls den 3. Platz.

„Die Ergebnisse des DVAG-Juniorteams bei den Deutschen Meisterschaften zeigen deutlich, dass die älteren Mitglieder den Sprung in den Erwachsenenbereich mit Bravur gemeistert haben. Die harte Arbeit der letzten Jahre zahlt sich nun aus“, freut sich Joshua Neuloh.

Biedermann mit Weltjahresbestzeit

Der gebürtige Hallenser Paul Biedermann startete dieses Jahr nicht wie gewohnt über 100, 200 und 400m Freistil, sondern trat ausschließlich auf den beiden kürzeren Strecken an. Erwartungsgemäß gewann er beide Rennen und schwamm über 200m sogar Weltjahresbestzeit. Auch der zweite DVAG-Juniorteam-Pate, Marco Koch, konnte sich über einen Meistertitel über seine Paradestrecke von 200m Brust freuen.

DVAG CUP 2015: Ein hochkarätig besetzter Wettkampf

Bereits am nächsten Wochenende können Sie die beiden neuen Deutschen Meister wieder in Aktion erleben. Marco Koch und Paul Biedermann werden beim DVAG-Cup in Dillenburg (17.-19. April) starten. Wir können auf schnelle Zeiten und tolle Rennen hoffen. Die Schwimmer können nach den Deutschen Meisterschaften befreit aufschwimmen und noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Neben Paul und Marco werden auch Alina Brenz, Katrin Gottwald, Annalena Felker und Johannes Tesch vom DVAG-Juniorteam am Wettkampf teilnehmen.

Bild: Danny Kurz