Medisports Network

(21.02.2015) Der britische Europameister Adam Peaty präsentiert sich weiterhin in bestechender Form. Bei den nationalen Hochschulmeisterschaften in Sheffield konnte er über die 50m Brust eine Zeit von 26,88 Sekunden raushauen.

Damit verbesserte der 20-Jährige nicht nur die von ihm selbst gehaltene Weltjahresbestzeit (zuvor 26,95). Peaty ist damit auch bereits bis auf 2,6 Zehntel an seinem Weltrekord dran, den er bei den Europameisterschaften 2014 in Berlin aufgestellt hatte.

Die nächste Chance auf eine Top-Leistung über die 50m Brust hat Peaty bereits in der kommenden Woche. Der Youngster ist beim Internationalen Swim Meeting (27. Februar bis 1. März) in Berlin zu Gast und wird hier über alle Bruststrecken an den Start gehen.