Medisports Network

(16.01.2015) Janos Satori, der erste Bundestrainer des Deutschen Schwimm-Verbandes ist am Tag nach Weihnachten 2014 im Alter von 83 Jahren verstorben. "In Dankbarkeit und Trauer nimmt der DSV Abschied von einer der prägendsten Persönlichkeiten des deutschen Schwimmsports", erklärt der Verband heute auf seiner Website.

Der gebürtige Ungar trat 1959 das Amt des DSV-Bundestrainers an und führte die DSV-Schwimmer sechs Jahre lang. Zudem war er bis 1975 Cheftrainer des DSW 1912 Darmstadt.

Sein Wissen gab Satori zudem als Dozent an den Universitäten Mainz und Darmstadt weiter. "Mit Innovationsgeist und Genialität revolutionierte er durch das Intervalltraining die Trainingsmethodik und formte heutige Schwimmsport-Legenden zu olympischen Medaillengewinnern," heißt es auf der DSV-Website.

Ein Nachruf auf Satori findet sich zudem hier.