Medisports Network

(12.05.2014) Zu den bereits am Wochenende bekanntgegebenen vier Bewerbern um die Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2018 und 2020 stoßen zwei weitere Anwärter auf die Titelkämpfe. Auch Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen eine der Kurzbahn-WM austragen.

Mit welchen Städten beide Länder ins Rennen gehen wollen, wurde jedoch noch nicht veröffentlicht. Auch Kopenhagen (Dänemark), Astana (Kasachstan), Hangzhou (China) und Tokio (Japan) bemühen sich um die Austragung der Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2018 bzw. 2020.

Die Kurzbahn-Weltmeisterschaften in diesem Jahr werden in Doha (Katar) stattfinden. Bei der kommenden Ausgabe im Jahr 2016 wird Windsor in Kanada Gastgeber für die Schwimm-Elite sein.