30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(14.10.2013) Die beiden Olympiasieger Chad le Clos und Ruta Meilutyte konnten beim Weltcup in Moskau am vergangenen Wochenende die meisten Punkte für die Gesamtwertung einstreichen. Beide sammelten laut einer Mitteilung der FINA jeweils mindestens 24 Zähler beim dritten von acht Weltcup-Meetings.

Damit dürfte le Clos seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen. Bei den Damen konnte die Gesamtführende Katinka Hosszu in Moskau zwölf weitere Punkte sammeln. Die detaillierten Zwischenstände der Rankings wurden von der FINA noch nicht bekanntgegeben. In den bisher bekanntgegebenen Punkten sind die neu eingeführten Zusatzzähler, die es für Podestplätze gibt, noch nicht eingerechnet.

Le Clos und Meilutyte schwammen in Moskau auch die stärksten Einzelleistungen. Meilutyte sorgte mit ihrem Weltrekord über die 100m Brust in 1:02,36 Minuten für das Glanzlicht bei den Damen. Le Clos lieferte über seine Paradestrecke 200m Schmetterling in 1:49,83 Minuten die stärkste Leistung ab.

Die Top-Punkte für Einzelleistungen des Weltcup-Meetings in Moskau:

Herren:
1. LE CLOS Chad (RSA) - 24 Pkt.
2. MOROZOV Vladimir (RUS) - 18 Pkt.
3. TO Kenneth (AUS) - 12 Pkt.

Damen
1. MEILUTYTE Ruta (LTU) - 24 Pkt.
2. EFIMOVA Yuliya (RUS) - 18 Pkt.
3. HOSSZU Katinka (HUN) - 12 Pkt.

Die stärksten Einzelleistungen des Weltcup-Meetings in Moskau:

Herren:
1. LE CLOS Chad    (RSA): 1:49.83 - 980 Pkt. - 200 Schmetterling
2. MOROZOV Vladimir (RUS): 20.59 - 958 Pkt. - 50 Freistil
3. TO Kenneth (AUS): 51.83 - 936 Pkt. - 100 Lagen

Damen:
1. MEILUTYTE Ruta (LTU): 1:02.36 - 1016 Pkt. - (WR) 100 Brust
2. EFIMOVA Yuliya (RUS): 1:03.53 - 961 Pkt. - 100 Brust
3. HOSSZU Katinka (HUN): 58.69 - 952 Pkt. - (Vorläufe) 100 Lagen

Titelbild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...