Medisports Network

(03.11.2014) Mit mehreren Siegen bei den Hamburger Kurzbahn-Meisterschaften ist Markus Deibler in die Kurzbahn-Saison gestartet. Über die 200m Lagen (1:57,21), 100m Brust (1:02,85) und 200m Freistil (1:47,06) holte der Nationalschwimmer Goldmedaillen. Für Deibler war es der erste Wettkampf seit der Schwimm-EM in Berlin.

Auch die mehrfache EM-Medaillengewinnerin Silke Lippok war in Hamburg im Einsatz. Sie war über die 100m Freistil (56,48), die 200m (1:58,29), die 400m (4:13,13) und 800m Freistil (8:48,97) sowie auch die 200m Rücken (2:12,81) nicht zu schlagen.

Die Ergebnisse der Hamburger Kurzbahn-Meisterschaften sind hier zu finden:
Protokoll Hamburger KB-Meisterschaften 2014

Bild: Alibek Käsler / swimsportMagazine