Medisports Network

(03.10.2014) Am Samstag und Sonntag macht der Weltcup-Zirkus in Moskau halt. Beim einzigen Meeting in Europa werden drei DSV-Schwimmer mit dabei sein. Zu Marco Koch und Christian Diener, die  zuletzt bereits in Hongkong startetet, stößt nun auch Steffen Deibler hinzu.

Insgesamt für 13 Starts sind die deutschen Schwimmer in Moskau gemeldet. Wie schon bei den bisherigen Weltcup-Meetings nimmt Christian Diener auch hier alle Rückenstrecken in Angriff.

Für Deibler stehen jeweils die 50m sowie 100m Freistil und Schmetterling auf dem Plan. Koch ist erneut über die Brust- und Lagenstrecken gemeldet. In Hongkong war dies ebenfalls der Fall, Koch verzichtete jedoch auf die 100 und 400m Lagen.

Die Starts der DSV-Schwimmer in Moskau:

  • Steffen Deibler: 50/100m Schmetterling, 50/100m Freistil
  • Marco Koch: 50/100/200m Brust, 100/200/400m Lagen
  • Christian Diener: 50/100/200m Rücken