Medisports Network

(26.08.2014) Während sich zahlreiche DSV-Schwimmer nach der "EM daheim" eine Pause gönnen, werden vier deutsche Athleten ab morgen beim Auftakt der Weltcup-Serie auf der Kurzbahn mit dabei sein. Der frisch gebackene Europameister Marco Koch und der EM-Zweite Christian Diener werdeb ebenso bei dem Meeting in Doha (Katar) an den Start gehen wie Steffen Deibler und Franziska Hentke.

Über diese Strecken werden die DSV-Schwimmer beim Weltcup in Doha starten:

  • Franziska Hentke (800m Freistil, 100m und 200m Schmetterling, 100m Lagen)
  • Steffen Deibler (50 und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling
  • Christian Diener (50, 100 und 200m Rücken)
  • Marco Koch (100, 200m Brust)