Medisports Network

(19.07.2014) Der in den USA leben und trainierende Nicolas Grasser hat sich über die 50m Rücken für die EM in Berlin qualifiziert. Bei einem Meeting in Greensboro (North Carolina) unterbot er in 25,79 Sekunden im Vorlauf und starken 25,21 Sekunden im Finale die geforderten Normzeiten deutlich.

Um nicht extra wegen des EM-Qualifikationswettkampfes von den USA nach Deutschland reisen zu müssen, wurde ihm die Möglichkeit eingeräumt die EM-Norm nicht in Essen sondern bei einem Wettkampf in den USA zu schwimmen.

Bei der EM-Quali in Essen hätten gestern auch Jan-Philip Glania, Christian Diener und Carl Louis Schwarz die Chance gehabt, sich das Ticket für die Europameisterschaften zu sichern. Sie verpassten jedoch die geforderte Normzeit.