Medisports Network

(12.07.2014) Am vorletzten Tag des Junioren-Europameisterschaften in Dordrecht zogen die DSV-Jungs und -Mädels der gemischten Lagenstaffel in 3:56,40 Minuten mit der Vorlaufbestzeit ins Finale ein. Neben der Staffel qualifizierten sich elf DSV-Schwimmer für die heutigen Halbfinals.

Besonders spannend machten es die Damen über die 50m Freistil. Nele Klein hatte sich ihren Platz im Halbfinale bereits als Achtschnellste gesichert. Doch ihre Team-Kolleginnen Katrin Gottwald und Jana Zinnecker schlugen in 26,97 Sekunden zeitgleich an.

Da jeweils nur zwei Schwimmerinnen pro Nation weiterkommen können, mussten beide ins Ausschwimmen. Hier hatte Gottwald in 26,33 Sekunden die Nase vorn.

Diese DSV-Schwimmer kamen heute bei der JEM eine Runde weiter:

50m Freistil - weibl.:
8. Nele Klein - 26,33
Ausschwimmen: Katrin Gottwald - 26,33

50m Rücken - männl.:
9. Marek Ulrich - 26,32

100m Rücken - weibl.:
4. Laura Riedemann - 1:03,31

200m Lagen - weibl.:
6. Maxine Wolters - 2:18,50
9. Lisa Höpink - 2:19,47

100m Schmetterling - männl.:
9. Johannes Tesch - 54,68
11. Alexander Kunert - 54,73

100m Brust - weibl.:
3. Marlene Hüther - 1:10,70
5. Annalena Felkner - 1:11,13

100m Brust - männl.:
7. Max Pilger - 1:03,24

4x100m Lagen - mixed:
1. Riedemann / Tesch / Pilger / Klein - 3:56,40

Die wichtigsten Links zur JEM 2014: