Medisports Network

(09.07.2014) Zum Auftakt der Junioren-Europameisterschaften in Dordrecht (Niederlande) qualifizierten sich heute elf DSV-Schwimmer sowie die deutschen 4x100m Freistilstaffeln für den Finalabschnitt.

Auf eine Medaille hoffen die Jungs des 4x100m Freistilquartetts. Sie schwammen mit der zweitschnellsten Zeit des Feldes in den Endlauf. Zudem qualifizierte sich Alina Jungklaus für das Finale über die 400m Lagen.

Insgesamt zehn Athleten gelang der Sprung in die heutigen Halbfinals bei der JEM 2014 in Dordrecht.

Diese DSV-Schwimmer kamen heute eine Runde weiter:

50m Brust - weibl.:
7. Marlene Hüther - 32,57
11. Annalena Felker  - 32,77

50m Schmetterling - männl.:
9. Johannes Tesch - 24,91

100m Freistil - weibl.:
8. Leonie Kullmann - 57,20
11. Katrin Gottwald - 57,52

200m Schmetterling - weibl.:
5. Lisa Höpink - 2:14,19

100m Rücken - männl.:
8. Marek Ulrich - 56,62

400m Lagen - weibl.:
6. Alina Jungklaus - 4:50,55

200m Brust - männl.:
2. Max Pilger - 2:14,55
(19. Ruben Reck - 2:17,62 - Reserve)

200m Rücken - weibl.:
5. Laura Riedemann - 2:15,26
6. Maxine Wolters - 2:15,29

4x100m Freistil - männl.:
2. Kunert / Walter / Zeilder / Wierling - 3:22,97

4x100m Freistil - weibl.:
5. Kullmann / Tesch / Zinnecker / Gottwald - 3:51,20

Die wichtigsten Links zur JEM 2014: