Medisports Network

(28.05.2014) Der Schwimmartikel-Hersteller Arena wird auch in den kommenden Jahren im Rahmen des DSV-Ausrüsterpools mit dem Deutschen Schwimm-Verband zusammenarbeiten. Beide Seiten verlängerten die bisherige Kooperation bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Damit wird die italienische Schwimmmarke auch weiterhin bei Veranstaltungen des DSV vertreten sein. Zudem können die deutschen Kaderathleten damit auch in den kommenden Jahren auf arena-Ausrüstung zurückgreifen.

Unter Deutschlands Top-Schwimmern werden unter anderem Marco Koch, Philip Heintz, Marco di Carli, Daniela Schreiber oder auch Theresa Michalak von Arena ausgestattet.

Titelbild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena