Medisports Network

(17.04.2014) Knapp einen halben Monat bevor es bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin um die Tickets für die Schwimm-EM 2014 geht, zeigt sich DSV-Aushängeschild Steffen Deibler zufrieden mit seinem derzeitigen Leistungsstand.

„Es läuft sehr gut. Ich bin gut im Soll, aber auch die Konkurrenz liefert gute Zeiten ab“, erklärte Deibler bei einem Besuch in seiner Heimat Biberacher gegenüber der Schwäbischen Zeitung. Bei den Hamburger Meisterschaften hatte Deibler vor anderthalb Wochen in 52,13 Sekunden eine vorübergenende Weltjahresbestzeit über die 100m Schmetterling aufgestellt.

Bei seinem Bruder Markus Deibler kommt bereits Vorfreude auf die "EM daheim" auf. „Das ist schon was besonders vor eigenem Publikum an den Start gegen zu dürfen, ganz abgesehen von den Reisestrapazen, die wegfallen“, erklärt der Olympia-Finalist mit Blick auf die im August in Berlin stattfindenden Schwimm-Europameisterschaften. Vom 1. bis 5. Mai kämpfen beide bei den Deutschen Meisterschaften um die Qualifikation für die Heim-EM.