Medisports Network

(08.03.2014) Bei seinem ersten Langbahn-Rennen über die 400m Lagen seit der Schwimm-WM 2013 in Barcelona konnte Yannick Lebherz am Freitag eine glänzende Vorstellung abliefern. Beim Internationalen Schwimmwettkampf in Magdeburg brachte der Olympia-Teilnehmer eine Zeit von 4:14,84 Minuten ins Wasser.

Damit blieb Lebherz lediglich zweieinhalb Sekunden über seinem Deutschen Rekord aus dem vergangenen Jahr. Auch im internationalen Vergleich war diese Leistung zum frühen Saisonzeitpunkt durchaus beachtlich: Lebherz rangiert in der Weltrangliste nun an dritter Stelle.

Lokalmatadorin Franziska Hentke feierte am ersten Wettkampftag in Magdeburg zwei Siege innerhalb weniger Minuten. Die WM-Starterin holte Gold über die 50m Schmetterling (27,46) und 50m Rücken (29,87).

Die wichtigsten Links zum Wettkampf in Magdeburg: