Medisports Network

(07.03.2014) Ein weiterer DSV-Schwimmer wird demnächst in den USA seine Bahnen ziehen. Der 19-jährige Nils Wich-Glasen wechselt im Herbst von der SSG Erlangen nach Columbia (South Carolina) um dort zu leben und studieren.

"Ich hab mich dazu entschieden in den USA zu studieren, weil sich Sport und Studium hier gut vereinen lassen und ich mein Training auf ein ganz neues Niveau bringen kann", so der Brustschwimmer laut dem Online-Portal swimswam.com.

Wich-Glasen hatte im vergangenen Winter erstmals den Sprung in die DSV-Nationalmannschaft geschafft und sich für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Herning qualifiziert. In South Carolina strebt er ein Studium im Fach International Business an.

Dabei wird Wich-Glasen in Columbia auf einen alten Bekannten aus DSV-Zeiten treffen. Auch der der einstige Bitterfelder Kevin Leithold, Medaillengewinner bei Junioren-Europameisterschaften und den Olympischen Jugend-Sommerspielen, trainiert und studiert an der Universität von South Carolina.

Bild: Alibek Käsler - www.sports-foto.de