Medisports Network

20% sparen mit der neuen Swimfreak-Box! Stylische Schwimmbrille, Schwimmsachen und mehr in einem Paket! Gibt's NUR BIS SONNTAG hier: Swimfreak Box Nr. 15

 

(11.11.2013) Mit drei Siegen und soliden Zeiten ist Olympiafinalist Markus Deibler in den Kurzbahn-Herbst gestartet. Bei den Offenen Hamburger Kurzbahnmeisterschaften entschied er souverän die 200m Freistil für sich. In 1:47,40 Minuten schwamm er in der DSV-Bestenliste auf den fünften Platz und war 2,9 Zehntel schneller als Paul Biedermann bei dessen Comeback am vergangenen Wochenende.

Zudem entschied Deibler in Hamburg die 100m Schmetterling in 55,39 Sekunden für sich und holte auch mit der 4x50m Lagenstaffel des Hamburger SC die Goldmedaille. Für Deibler war es nach einem von gesundheitsbedingten Ausfällen geprägten Herbst der erste Wettkampfauftritt seit dem Weltcup in Berlin vor drei Monaten.

Neben Deibler war mit Youngster Selina Hocke eine weitere Athletin des deutschen WM-Teams bei den Hamburger Kurzbahnmeisterschaften im Einsatz. Sie schwamm über die 100m Rücken (1:03,11), 200m Lagen (2:22,14) und 400m Freistil (4:30,28) zum Sieg. Zudem wurde sie jeweils Zweite über die 50m (29,50) und 200m Schmetterling (2:22,04) sowie Sechste über die 50m Freistil (27,82).

Weitere Links zum Thema:

Bild: Alibek Käsler - www.sports-foto.de