Medisports Network

(01.11.2013) Der Deutsche Behindertensportverband hat die Nominierten für die Wahl zu den "Behindertensportlern des Jahres" bekanntgegeben. Darunter sind auch drei Schwimmerinnen, die 2013 glänzen konnten.

Neben zehn Athletinnen aus weiteren Sportarten wurden Kirsten Bruhn, Elena Krawazow und Daniela Schulte für die Auszeichnung nominiert. Bruhn hatte in diesem Jahr bei den Weltmeisterschaften in Montreal (Kanada) zwei Goldmedaillen geholt.

Gleich vier WM-Podestplätze hatte es für Daniela Schulte gegeben. Youngster Elena Krawzow hatte sich bei der WM über jeweils einmal Gold und Bronze freuen können.

So läuft die Wahl: Die Fans daheim können in den Kategorien Sportlerinnen, Sportler und Teams bis zum 4. November ihre Stimme abgeben. Die jeweils drei Bestplatzierten der Kategorien schaffen es in die vom 18. bis 24. November stattfindende Endausscheidung. Die Preisträger werden dann im Rahmen eines Festakts am 30. November bekanntgegeben.

Weiterführende Links zum Thema:

Bild: Deutscher Behindertensportverband e.V.