Medisports Network

(17.10.2013) DSV-Sprinterin Dorothea Brandt konnte zum Auftakt des Weltcup-Meetings in Dubai mit der Vorlaufbestzeit über die 50m Freistil glänzen. In 24,63 Sekunden brachte sie die schnellste Zeit des Feldes ins Wasser. Am Nachmittag wartet jedoch hochkarätige Konkurrenz: Brandt bekommt es unter anderem mit Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo und den Sprinstarts Jeanette Ottesen Gray, Francesca Halsall und Inge Dekker zu tun.

Auch Brustschwimmer Hendrik Feldwehr peilt am Nachmittag die Medaillen an. Über die 50m Brust schwamm er in 27,38 Sekunden als Zweitschnellster ins Finale. Beim Weltcup in Moskau hatte er noch knapp als Vierter das Podest verpasst.

Theresa Michalak qualifizierte sich über die 100m Brust und 200m Lagen jeweils als Vierte für den Endlauf. Insgesamt sicherten sich die DSV-Athleten damit beim Weltcup in Dubai heute vier Finalplätze. Zudem wird Sarah Köhler am Nachmittag im schnellsten Lauf über die 800m Freistil zu sehen sein.

Die Vorlaufergebnisse der DSV-Schwimmer:

200m Freistil - weiblich:
12. Sarah Köhler - 2:00,94

50m Brust - männlich:
2. Hendrik Feldwehr - 27,43 (Q)

100m Brust - weiblich:
4. Theresa Michalak - 1:07,32 (Q)

200m Lagen - weiblich:
4. Theresa Michalak - 2:10,65 (Q)

50m Freistil - weiblich:
1. Dorothea Brandt - 24,63 (Q)
31. Sarah Köhler - 27,16

100m Lagen - männlich:
10. Hendrik Feldwehr - 56,25

Die wichtigsten Links zum Schwimm-Weltcup in Dubai:

Bild: Alibek Käsler - www.sports-foto.de