Medisports Network

(24.09.2013) Chef-Bundestrainer Henning Lambertz und DSV-Sportdirektor Lutz Buschkow haben die Nominierungskriterien zur Qualifikation für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Herning (Dänemark) festgelegt.

Die dafür erforderlichen Normzeiten müssen bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften, welche vom 21. bis 24. November in Wuppertal stattfinden, unterboten werden.

Nur die Erst- und Zweitplatzierten der Titelkämpfe in Wuppertal haben die Möglichkeit, sich für die vom 12. bis 15. Dezember stattfindende Kurzbahn-EM zu qualifizieren.

Die Normzeiten wurden zur Qualifikation für die Kurzbahn-Europameisterschaft:

Damen   Herren
00:24,50
50m Freistil 00:21,50
00:54,00
100m Freistil 00:48,00
01:56,50
200m Freistil 01:45,00
04:08,00
400m Freistil 03:44,00
08:34,00
800m Freistil -
-
1500m Freistil 14:55,00
     
00:31,00
50m Brust 00:27,00
01:07,00
100m Brust 00:59,00
02:24,50
200m Brust 02:07,50
     
00:27,50
50m Rücken 00:24,00
00:59,00
100m Rücken 00:52,00
02:07,00
200m Rücken 01:54,50
     
00:26,00
50m Schmetterling 00:23,50
00:58,00
100m Schmetterling 00:51,50
02:09,50
200m Schmetterling 01:55,50
     
01:01,00
100m Lagen 00:54,00
02:11,50
200m Lagen 01:57,00
04:40,00
400m Lagen 04:11,00

Weiterführende Links zum Thema: