Medisports Network

(27.08.2013) In den Vorläufen des zweiten Tages der Junioren-Weltmeisterschaften in Dubai konnte sich lediglich die gemischte 4x100m Lagenstaffel des DSV für die nächste Runde qualifizieren. Die deutschen Einzelstarter schieden jeweils aus.

Laura Riedemann, Yannick Lindenberg, Lisa Höpink und Damian Wierling schwammen über die 4x100m Lagen im Mixed-Wettbewerb in 3:58,23 Minuten mit der siebtschnellsten Zeit des Feldes in den Endlauf.

Ausgeschieden sind hingegen Nele Klein (100m Freistil), Alexander Kunert und Jonas Bergmann (beide 100m Schmetterling) sowie Poul Zellmann und Hendrik Ulrich (beide 200m Freistil).

Auch heute gab es bereits in den Vorläufen einen neuen JWM-Rekord. Der US-Schwimmer Andrew Seliskar lieferte über die 200m Lagen in 1:59,91 Minuten die schnellste je bei einer Junioren-Weltmeisterschaft geschwommene Zeit ab.

Die heutigen Vorlaufergebnisse der DSV-Schwimmer:

100m Freistil (w):
21. Nele Klein - 57,57

100m Schmetterling (m):
22. Alexander Kunert - 55,49
30. Jonas Bergmann - 56,39

200m Freistil (m):
17. Poul Zellmann - 1:51,45
34. Hendrik Ulrich - 1:55,28

4x100m Lagen - mixed:
7. Riedemann / Lindenberg / Höpink / Wierling - 3:58,23

Die wichtigsten Links zur Junioren-WM 2013 in Dubai: