Medisports Network

(19.08.2013) Durch seinen Sieg beim Finale des Freiwasser-Europacups in Hamburg konnte DSV-Olympionik Andreas Waschburger auch die Gesamtwertung der Serie für sich entscheiden. Mit insgesamt 100 Punkten lag er in der Endabrechnung der sechs Europacup-Rennen an erster Stelle.

Auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung folgt mit 80 Punkten DSV-Kollege Sören Meißner. Mit Rob Muffels (4. - 68 Pkt.) und Hendrik Rijkens (5. - 67 Pkt) kamen zwei weitere deutsche Athleten unter die besten Fünf. Einzig der Israeli Yuval Safra, konnte als Drittplatzierter das DSV-Quartett sprengen.

Bei den Damen ging der Gesamtsieg der Europacup-Serie an Anna Olasz aus Ungarn. Mit insgesamt 88 Punkten landete sie acht Zähler vor der Italienerin Nicole Cirillo. Das DSV-Trio Finnia Wunram (78), Patricia Wartenberg (75) und Svenja Zihsler (58) folgt auf den Plätzen drei bis fünf.

Bild: London 2012