Medisports Network

(15.08.2013) Daniela Schulte hat bei den Weltmeisterschaften der Schwimmer mit körperlicher Behinderung in Montreal (Kanada) in 5:25,24 Minuten Gold über die 400m Freistil in der Klasse S11 geholt. Damit verteidigte sie nicht nur ihren Titel sondern sicherte sich auch ihr 15. WM-Gold.

Bereits zum Auftakt der Titelkämpfe am Montag hatte die 31-Jährige Silber über die 100m Rücken gewonnen.

In den weiteren Finals kam Kirsten Bruhn über die 50m Freistil (S7) in 36,06 Sekunden auf den sechsten Rang.  Daniel Simon wurde über die 200m Lagen in der Klasse SM12 in 2:23,49 Minuten Siebter. Über die 50m Freistil der Damen (S3) schlug Vera Thamm in 1:13,53 Minuten als Achte an.

Weitere Links: