Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(12.07.2013) Jan-Philip Glania ist bei der Universiade in Kazan (Russland) über die 100m Rücken auf den achten Platz geschwommen. Nach einem beherzten Angang reichte es nur zu einer Zeit von 55,00 Sekunden.

Damit verfehlte er seine im Halbfinale aufgestellte Saisonbestleitung von 54,64 Sekunden deutlich. Sein Team-Kollege Mark Fischer hatte in den Vorläufen in 55,86 Sekunden als 17. nur knapp das Halbfinale verpasst.

Der Sieg ging stattdessen an den Japaner Yuki Shirai, der in 53,70 Sekunden den Australier Ben Treffers nur um sechs Hundertstel hinter sich halten konnte. Hinter den beiden kam US-Schwimmer Jacob Pebley in 54,11 Sekunden auf den dritten Platz.

Auch Kurzbahn-WM-Teilnehmerin Paulina Schmiedel war am zweiten Universiade-Tag im Einsatz. Sie verfehlte als 18. in den Vorläufen über die 100m Freistil in 56,40 Sekunden das Halbfinale um sieben Hundertstel.

Links zur Universiade 2013: