Medisports Network

(11.07.2013) Am zweiten Tag der Junioren-Europameisterschaften in Poznan (Polen) konnten sich acht Athleten des DSV-Teams in den Vorläufen für die nächste Runde qualifizieren. Über die 400m Freistil lieferte die DM-Vierte Antonia Massone in 4:15,07 Minuten die Vorlaufbestzeit ab.

An ihrer Seite wird auch Leonie Antonia Beck im JEM-Finale über die 400m Freistil zu sehen sein. Sie schwamm in 4:16,69 Minuten die viertschnellste Zeit der Vorläufe. Die WM-Teilnehmerin hatte gestern bereits mit dem JEM-Titel über die doppelte Distanz glänzen können.

Für die am heutigen Abend stattfindenden JEM-Halbfinals qualifizierten sich Marcel Nagy und Damian Wierling (100m Freistil), Alexander Kunert und Tom Heclau (beide 200m Schmetterling), David Thomasberger (200m Lagen) sowie Marlene Hüther und Margarethe Hummel (beide 200m Brust).

Die heutigen Vorlaufergebnisse der DSV-Schwimmer:

100m Freistil - männlich:
9. Damian Wierling - 51,04 Q
18. Marcel Nagy - 51,31 Q
32. Lucas Schenke - 52,15
33. Michael Stöhner - 52,23

400m Freistil - weiblich:
1. Antonia Massone - 4:15,07 Q
4. Leonie Antonia Beck - 4:16,69 Q
13. Rosalie Käthner - 4:22,26

200m Schmetterling - männlich:
8. Alexander Kunert - 2:01,95 Q
21. Tom Heclau - 2:04,64 Q

200m Brust - weiblich:
5. Marlene Hüther - 2:34,01 Q
8. Margarethe Hummel - 2:34,98 Q

200m Lagen - männlich:
16. David Thomasberger - 2:06,68 Q

Die wichtigsten Links zur JEM 2013: