Medisports Network

Alle Schwimmsachen im SALE % Nur heute als FREAK WEEK Special: Bikinis Badeanzüge- und Hosen im SALE

 

(09.08.2014) Die Neuseeländerin Lauren Boyle hat einen neuen Weltrekord über die 1500m Freistil auf der Kurzbahn aufgestellt. Bei den nationalen Meisterschaften in Wellington schwamm sie in 15:22,68 Minuten satte vier Sekunden schneller als die bisherige Rekordmarke der Spanierin Mireia Belmonte (15:26,95).

Es bleibt jedoch noch abzuwarten, ob die Bestmarke als offizieller Weltrekord anerkannt wird. Dafür müssen bestimmte Vorgaben erfüllt sein. Zum einen musste nach dem Rennen ein Dopingtest durchgeführt werden. Zum anderen ist noch offen, ob das Becken, in dem die Zeit geschwommen wurde, den Bestimmungen des Weltverbandes FINA entspricht.

Boyle hatte im vergangenen Jahr bei der Schwimm-WM in Barcelona drei Medaillen geholt. Über die 400, 800 und 1500m Freistil gab es für die 26-Jährige jeweils Bronze.