Medisports Network

(13.04.2014) Nach nur einer Woche an der Spitze der Weltrangliste über die 100m Schmetterling muss DSV-Athlet Steffen Deibler den Platz als schnellster Schwimmer des Jahres über diese Strecke schon wieder räumen. Beim Swim Cup in Eindhoven stellte der Niederländer Joeri Verlinden eine neue Weltjahresbestzeit auf.

In 52,03 Sekunden war der Oranje-Schwimmer genau eine Zehntelsekunde schneller als Steffen Deibler. Dieser hatte sich mit seiner Siegerzeit von 52,13 Sekunden bei den Hamburger Meisterschaften in der vergangenen Woche vorübergehend an die Spitze der Weltrangliste gesetzt.

Bereits am Freitag hatte Weltmeister Chad le Clos einen Angriff auf die Weltjahresbestzeit von Steffen Deibler gewagt. Bei den südafrikanischen Meisterschaften in Durban blieb er jedoch in 52,14 Sekunden eine Hundertstel über Deiblers Zeit.