Medisports Network

(05.01.2013) Mehr als 70 Verletzte gab es bei einem Angriff von Piranhas im argentinischen Fluss Parana in Rosario. Der Ort dürfte den internationalen Freiwasserschwimmern bestens bekannt sein: Regelmäßig finden hier Rennen des FINA Open Water Grand Prix statt.

Im Rahmen der diesjährigen Serie sollte der Wettkampf in Rosario am 26. Januar sogar das Eröffnungsrennen des Open Water Grand Prix 2014 werden. Noch ist unklar, welche Auswirkungen der Zwischenfall auf die Rennserie haben wird.

Einheimische Medien bezeichnen den Angriff der Pirahnas an dieser Stelle als durchaus ungewöhnlich. Die Verletzten hatten sich im Fluss von den bei etwa 38°C liegenden Außentemperaturen abkühlen wollen.