Medisports Network

(26.10.2011) Beim Weltcup in Berlin konnten die Zuschauer in der Schwimm- und Sprunghalle nicht nur den “offiziellen” Weltrekord von US-Teenie Missy Franklin über die 200m Rücken bestaunen. Auch zwei “Textil-Weltrekorde” wurden aufgestellt.

Chad le Clos Siegerzeit von 1:50,15 Minuten über die 200m Schmetterling war die schnellste Zeit, die je ein Sportler ohne die Unterstützung eines Hightech-Anzuges geschwommen ist. Gleiches gelang der us-amerikanischen Staffel-Weltmeisterin Allison Schmitt bei ihrem Sieg über die 200m Freistil in 1:52,08 Minuten.