Medisports Network

(02.12.2011) Zum Auftakt der Dutch Open in Eindhoven (Niederlande) hat sich Hendrik Feldwehr die Goldmedaille über die 100m Brust holen können. In 1:01,02 Minuten sorgte er zudem für einen neuen Veranstaltungsrekord.

Das Langbahn-Meeting zählt für die Oranje-Schwimmer als einer der Olympia-Qualifikationswettkämpfe. Über die 50m Freistil konnten die beiden Sprintqueens Ranomi Kromowidjojo und Marleen Veldhuis in 24,30 bzw. 24,39 Sekunden die Normzeit für London (25,01) deutlich unterbieten. In der Weltrangliste rangieren die beiden weiterhin hinter Weltmeisterin Therese Alshammar aus Schweden.
Für eine weitere Top-Leistung konnte Sergei Fesikov aus Russland sorgen, der über die 50m Freistil in 21,98 Sekunden auf Platz acht der aktuellen Weltrangliste schwamm.