Medisports Network

(06.12.2011) Vize-Europameister Tim Wallburger wird nicht mit zur Kurzbahn-EM nach Stettin (Polen) reisen. Der 22-Jährige hatte in den vergangenen Tagen mit Rückenproblemen zu kämpfen und Physiotherapie verordnet bekommen.

Gemeinsam mit Trainer Norbert Warnatzsch fiel nun die Entscheidung, auf die EM-Teilnahme zu verzichten. “Die Schmerzen sind zwar fast weg, aber ich möchte mit Blick auf die weitere Olympiavorbereitung kein Risiko eingehen”, so Wallburger, für den Starts über die 200m Schmetterling und 200m Freistil vorgesehen waren.
Im vergangenen Jahr hatte sich der gebürtige Sachse bei den Titelkämpfen in Eindhoven die Silbermedaille über die 200m Schmetterling geholt.